Cover für Die langen Tage von Castellamare
Eine sizilianische Insel, drei Generationen, ein großes Familienepos.

Die langen Tage von Castellamare

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (331)
Print

Castellamare, eine winzige Insel fünf Meilen vor der Küste Siziliens. Die Dorfgemeinschaft fühlt sich wohl, so am Rande der Welt. Als der Arzt Amedeo Esposito aus Florenz auf die Insel kommt, wird er misstrauisch beäugt. Er jedoch liebt seine neue Heimat und beginnt, ihre alten Legenden zu sammeln und aufzuschreiben. Eines Nachts hilft er bei zwei Geburten, das Kind seiner Frau und das Kind seiner Geliebten kommen auf die Welt. Dieser Skandal kostet ihn die Stelle. Um bleiben zu können, übernimmt er zusammen mit seiner Frau die einzige Bar auf der Insel, »Das Haus am Rande der Nacht«. Eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen, denn die Bar soll ein Ort der Wunder sein. Sie wird der Mittelpunkt der Familie und der Insel – über mehrere Generationen hinweg, durch alle Kriege und Krisen hindurch, allen Veränderungen zum Trotz.

→ Präsentkorb-Gewinnspiel zum Buch

Buchdetails

Autor

Catherine Banner

Catherine Banner wurde 1989 in Cambridge geboren, wo sie auch englische Literaturwissenschaften studierte. Mit vierzehn begann
sie zu schreiben. Sie hat mehrere erfolgreiche Jugend- und Fantasyromane veröffentlicht. "Die langen Tage von Castellamare" ist ihr erster Roman für Erwachsene. Sie lebt mit ihrem Mann in Turin, Italien.

© Autorenfoto: Philip Hunton

Details

Verlag List
Genre Literatur
Erscheinungstermin 12.08.16
Seitenanzahl 480
ISBN 978-3-471-35130-7
Preis 18,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags