Cover für Die Morde von Pye Hall
Eine spannende Story voller Eifersucht, Gier, Leidenschaft und Mord.

Die Morde von Pye Hall

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (346)

Susan Ryeland, Lektorin bei Cloverleaf Books, arbeitet schon seit Jahren mit dem Bestsellerautor Alan Conway zusammen. Die Leser lieben seine Krimis mit dem Detektiv Atticus Pünd, der seine Fälle charmant wie Hercule Poirot zu lösen pflegt.
Doch in seinem neuesten Fall ist nichts wie es scheint. Zwar gibt es zwei Leichen in Pye Hall und auch diverse Verdächtige, aber die letzten Kapitel des Manuskripts fehlen und der Autor ist verschwunden. Ein merkwürdiger Brief legt nahe, dass er sich das Leben genommen hat. Susan Ryeland muss selbst zur Detektivin werden, um nicht nur den Fall der Morde von Pye Hall zu lösen, sondern auch die Umstände des Todes von Alan Conway zu enträtseln.

Nach dem Erfolg seiner Sherlock-Holmes-Romane präsentiert Anthony Horowitz nun mit Die Morde von Pye Hall zwei geschickt miteinander verwobene Krimis in einem Buch.

Weitere Informationen zum Buch

Buchdetails

Autor

Thumb

Anthony Horowitz

Anthony Horowitz ist einer der erfolgreichsten Autoren Englands. In Deutschland ist er vor allem für seine Jugendbücher um den Helden Alex Rider bekannt. Neben zahlreichen Büchern hat er Theaterstücke und Drehbücher (u.a. Inspector Barnaby) geschrieben. Seit er die Geschichten von Sherlock Holmes als Teenager las, ist er ein großer Fan. Ganz in der Tradition seines letzten Sherlock-Holmes-Roman Das Geheimnis des weißen Bandes schickt er nun in Der Fall Moriarty erneut die Ermittler von Scotland Yard auf Verbrecherjagd …

Details

Verlag Insel
Genre Krimi
Erscheinungstermin 12.03.18
Seitenanzahl 600
ISBN 978-3-458-17738-8
Preis 24,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags