Cover für Du gehörst mir
Bestürzend. Beklemmend. Betörend. Berührend. Ein überwältigender Roman.

Du gehörst mir

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (324)

Eine Nacht die alles verändert. Der junge Bauer und Vater von zwei kleinen Kindern, Tille Storkema, greift an einem Fahrradweg ein sechzehnjähriges Mädchen aus dem Dorf an. Es wird dreizehn Jahre dauern, bis Tille endlich gefasst wird und die Wahrheit die Welt, das Dorf, seine Frau und seine Kinder gewaltsam überwältigt.

In der Zwischenzeit wuchern die Verdächtigungen und Anschuldigungen gegen die mutmaßlichen Täter aus einem Asylbewerberheim, während Tille versucht, ein guter Ehemann, Vater und Bauer zu bleiben. Doch der Druck wächst: Er wird von störenden Erinnerungen geplagt und seine Tochter Suze erreicht das Alter seines Opfers …

Kaum vorstellbar, was im Kopf eines solchen Menschen vor sich geht. Peter Middendorp versetzt sich in die Rolle des Gewalttäters. Sein stilistischer Einfallsreichtum eröffnet einen ebenso schüchternen wie schamlosen Blick auf Verhalten und Seelenvorgänge des Täters, dessen Verdrängung und Verschiebungsmechanismen vor allem in der Sprache kenntlich werden. Ein höchst kunstvoller Roman, der sich Wahrheiten stärker annähert, als es durch bloße Fakten möglich ist.

»Du gehörst mir von @Petermiddendorp gelesen: meisterhaft, verstörend, schmerzhaft, erschreckend, aber auch herzzerreißend – und manchmal sogar lustig. Verdient Preise, vor allem aber Leser. Viele Leser.« Bas Heijne (niederländischer Schriftsteller) auf Twitter

Es werden 50 Exemplare verlost.

Buchdetails

Autor

Thumb
© Wolfgang Schmidt

Peter Middendorp

Peter Middendorp, 1971 in Emmen, Niederlande, geboren, hatte 2014 als Autor seinen ersten durchschlagenden Erfolg mit dem Roman ‹Vertrouwd voordelig› (ausgezeichnet mit dem Groninger Boekenprijs). Seit 2012 ist er Kolumnist bei der Tageszeitung de Volkskrant. ‹Du gehörst mir› hat in den Niederlanden bei Presse und Lesepublikum ein begeistertes Echo hervorgerufen. Der Roman wurde für den BookSpot Literatuurprijs, den Libris Literatuur Prijs und für das Beste Groninger Boek 2019 nominiert.

Details

Verlag Oktaven
Genre Literatur
Erscheinungstermin 21.08.19
Seitenanzahl 238
ISBN 978-3-7725-3013-5
ISBN (E-book) 978-3-7725-4413-2
Preis 23,00 €
Preis (E-book) 19,99 €
Format (E-book) ePub

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags