Cover für Mord in Highgate- Hawthorne ermittelt
Jeder hat hier Dreck am Stecken …

Mord in Highgate- Hawthorne ermittelt

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (473)
Print

Der erfolgreiche Scheidungsanwalt Richard Pryce wurde in seinem Londoner Haus in Hampstead Heath mit einer 2000 Pfund teuren Flasche 1982 Château Lafite Rothschild Pauillac niedergeschlagen. An die Wand neben der Leiche ist in grüner Farbe eine rätselhafte Botschaft gepinselt. Schnell scheint klar, wer es war: Nur wenige Tage zuvor hat die berühmte feministische Autorin Akira Anno ihm genau diesen Tod angedroht – und ihm ein Glas Rotwein ins Gesicht geschüttet. Aber ist es wirklich so einfach? Was hat die geheimnisvolle Botschaft an der Wand neben dem Opfer zu bedeuten? Neue Entwicklungen und Enthüllungen verringern nicht, sondern erhöhen die Anzahl der Verdächtigen – alle lügen oder verbergen etwas. Als ein weiterer Toter gefunden wird, muss Hawthorne gemeinsam mit seinem Assistenten Anthony Horowitz tief in die Vergangenheit der Opfer eintauchen, um die Lösung des Rätsels zu finden.

Anthony Horowitz’ Mord in Highgate ist nach Ein perfider Plan der zweite Roman in der Reihe um Privatdetektiv Daniel Hawthorne und Autor Anthony Horowitz.

»Spannend, originell, komisch, selbstironisch und ungemein unterhaltsam.« Krimi-Couch

Buchdetails

Autor

Anthony Horowitz

Anthony Horowitz, Jahrgang 1956, ist einer der erfolgreichsten Autoren Englands. In Deutschland ist er vor allem für seine Jugendbücher um den Helden Alex Rider bekannt. Neben zahlreichen Büchern hat Horowitz auch Theaterstücke und Drehbücher (u.a. Inspector Barnaby) geschrieben. Seit er die Geschichten von Sherlock Holmes als Teenager las, ist er ein großer Fan. Anthony Horowitz lebt mit seiner Familie in London.

Details

Verlag Insel
Genre Krimi
Erscheinungstermin 14.09.20
Seitenanzahl 347
ISBN 978-3-458-17872-9
Preis 22,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags