Cover für Skandar und der Zorn der Einhörner

So hat es Einhörner noch nicht gegeben: A. F. Steadmans wilde Kreaturen sorgen für mysteriöse Spannung

Skandar und der Zorn der Einhörner

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern (196)
Print

Wie jedes Jahr verfolgen alle das große Einhornrennen im Fernsehen und sind fasziniert von den monströsen und blutrünstigen Wesen, die gebändigt von ihren Reiterinnen und Reitern durch die Lüfte jagen und sich mit elementarer Magie aus Wasser, Luft, Erde und Feuer bekämpfen. Skandars Favorit siegt, wird aber kurz nach dem Rennen von einem mysteriösen Reiter auf einem wilden Einhorn entführt. Skandar nimmt kurz darauf selbst an der Aufnahmeprüfung auf der Einhorn-Insel teil und wird als Reiter ausgewählt. Doch sein Einhorn trägt die Markierung des verbotenen fünften Elements. Was, wenn Skandar gar nicht der Held in seiner Geschichte ist, sondern der Bösewicht?

Wir verlosen 50 Exemplare.

Buchdetails

Autor:in

© Simon and Schuster

A F Steadman

A. F. Steadman ist 28 Jahre alt. 2019 hat sie ihren Abschluss in Creative Writing an der Cambridge Universität mit Auszeichnung bestanden. Bevor sie sich dem Schreiben gewidmet hat, hat sie im Rechtswesen gearbeitet, aber dann festgestellt, dass da nicht annähernd genug Magie mit im Spiel ist. Sie mag Bücher, Singen, Katzen, Magie und Freundlichkeit. „Skandar und der Zorn der Einhörner“ ist ihr Debüt.

Details

Verlag Schneiderbuch
Lesealter Ab 11 Jahren
Erscheinungstermin 24.05.22
Seitenanzahl 448
ISBN 9783505150142
Preis 14,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags