Cover für Trauer ist eine lange Reise

Ein zutiefst menschliches Buch über die Liebe und das Loslassen

Trauer ist eine lange Reise

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (181)
Print

Die Frau des Kabarettisten Georg Koeniger – sportlich, kerngesund und Nichtraucherin – erkrankt im September 2012 an Lungenkrebs. Ihr größter Wunsch ist es, auf dem Jakobsweg bis nach Santiago de Compostela zu radeln. Doch so weit kommt es nicht mehr, die Krankheit ist stärker. Und so setzt sich Georg Koeniger aufs Fahrrad und fährt für sie los. Eine Reise mit ungeahnten Hindernissen und vielen glücklichen Zufällen, die Abenteuer, Selbstbesinnung und Neuanfang ist und bei der – aller Trauer zum Trotz – Georg Koenigers Humor immer wieder aufblitzt.

Die unterhaltsame Schilderung seiner Reiseerlebnisse verbindet er einfühlsam mit Erinnerungen an die Zeit vor dem Tod seiner Frau – die Diagnose, das Hoffen und Bangen, den Kampf gegen die Krankheit, das Sterben, aber auch ihre innige Verbundenheit. Er beschreibt seine Trauer und die Bemühungen, trotz allem weiterhin seinem Beruf nachzugehen. Auf dieser Reise nimmt er Abschied und findet wieder zurück ins Leben.

Buchdetails

Autor:in

Details

Verlag Malik
Genre Sachbuch
Erscheinungstermin 14.09.15
Seitenanzahl 256
ISBN 978-3-89029-467-4

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags