Cover für Das Leben ist großartig - von einfach war nie die Rede
»Ich habe die Liebe zum Leben einfach nicht aufgegeben!«

Das Leben ist großartig - von einfach war nie die Rede

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (316)

Zehn Jahre nach ihrem Schlaganfall meldet sich Gaby Köster wieder zu Wort. Gewohnt lautstark, komisch und schonungslos ehrlich schreibt die Queen of Comedy von ihrem Weg zurück in ihr zweites Leben: Wie sie sich wieder auf die Bühne zurückkämpft, den grauen Alltag meistert und stets neue Herausforderungen sucht wie Auto zu fahren, Mr.Right zu finden oder zu lernen, wieder zu weinen. Gaby Köster hat trotz vieler Hindernisse und Enttäuschungen ihren Humor behalten und die Freude am Leben nie verloren. Dabei hat sie etwas geschafft, was nur wenigen Menschen gelingt: Sie hat Frieden geschlossen mit sich und ihrem Schicksal. Denn statt zu resignieren, freut sie sich über jeden einzelnen Tag: »Wie schön, dass ich das noch lebendig sehen darf. Wenn ich tot gewesen wäre, hätte ich das doch alles nicht mitgekriegt!« Das wunderbare Buch einer wunderbaren Frau, das nahtlos an ihren Bestseller »Ein Schnupfen hätte auch gereicht« anknüpft.

Buchdetails

Autoren

Thumb
© Stephan Pick

Gaby Köster

Gaby Köster, geb. 1961, wurde 1988 von Jürgen Becker entdeckt und spielte sich über unzählige Auftritte live, im Radio und TV in die erste Reihe der deutschen Kabarett-Szene.
Für Erfolgsformate wie »7 Tage – 7 Köpfe« und »Ritas Welt« erhält sie alle bedeutenden Preise (u.a. Deutscher Comedy-Preis, Deutscher Fernsehpreis, Adolf-Grimme-Preis).
2007 startete ihr drittes und erfolgreichstes Solo-Programm »Wer Sahne will, muss Kühe schütteln!«. Im Januar 2008 erleidet Gaby Köster einen Schlaganfall, der sie zu einer langen Karrierepause zwingt.

Placeholder author

Till Hoheneder

Till Hoheneder, geb. 1965, wurde mit dem Comedy-Duo »Till & Obel« (1986 – 2000) bekannt. Heute ist er Autor und Comedian. Sein mit Gaby Köster geschriebenes Buch »Ein Schnupfen hätte auch gereicht« wurde ein Bestseller, ebenso »Keine Zeit für Arschlöcher« mit Horst Lichter und »Und dann kam Ute« mit Atze Schröder. Till Hoheneder wurde dreimal mit dem Deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet. Seit 2018 ist er auch wieder auf der Bühne zu sehen: Mit Torsten Sträter bestreitet er spontane Lesungen und mit Atze Schröder ging er im Frühjahr 2019 erfolgreich mit dem Programm und Podcast »Zärtliche Cousinen« auf Tournee.

Details

Verlag Ullstein leben
Genre Sachbuch
Erscheinungstermin 27.09.19
Seitenanzahl 224
ISBN 978-3-96366-066-5
ISBN (E-book) 978-3-8437-2179-0
Preis 20,00 €
Preis (E-book) 19,99 €
Format (E-book) Mobi, ePub

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags