Cover für Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete
Ein Roman über den Mut, Widerstand zu leisten

Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern (358)
Print

Polen, 1939: Die sechzehnjährige Stefania und Izio sind frisch verliebt und wollen heiraten. Doch dann beginnt der Zweite Weltkrieg und ihre Heimatstadt wird von den Nazis besetzt. Izio und seine jüdische Familie müssen ins Ghetto ziehen. Stefania tut, was sie kann, um ihnen zu helfen. Doch als im Ghetto die Deportationen beginnen, gelingt nur Izios Bruder Max im letzten Moment die Flucht – zu Stefania. Das junge Mädchen trifft eine Entscheidung: Sie versteckt Max und zwölf weitere Jüdinnen und Juden auf ihrem Dachboden. Bis eines Tages die Nazis vor dem Haus stehen …

Einfühlsam erzählt dieser Roman die wahre Geschichte eines Mädchens, das dreizehn Menschen vor den Nazis versteckte und ihnen so das Leben rettete. Eindringlich schildert er das alltägliche Leben im Versteck und die ständige Angst, verraten und entdeckt zu werden, vor allem aber erzählt er von Menschlichkeit, Mut und Hoffnung.

Es werden 100 Exemplare verlost

Buchdetails

Autor

© © Insel Verlag

Sharon Cameron

Sharon Cameron ist eine erfolgreiche US-amerikanische Kinder- und Jugendbuchautorin. Sie lebt mit ihrer Familie in Nashville, Tennessee. Die wahre Geschichte von Stefania und Helena Podgórska bildete die Vorlage für ihren Roman Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete.

Details

Verlag Insel
Genre Historischer Roman
Erscheinungstermin 14.09.20
Seitenanzahl 473
ISBN 978-3-458-17880-4
Preis 18,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags