Cover für Das Mädchen und der Totengräber

Geht in Wien ein tödlicher Fluch um?

Das Mädchen und der Totengräber

Ein neuer Fall für Leopold von Herzfeldt

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern (506)
E-Book Print

Wien 1894: Totengräber Augustin Rothmayer wird von Inspektor Leopold von Herzfeldt um einen ungewöhnlichen Gefallen gebeten: Der kauzige Totengräber vom Wiener Zentralfriedhof, der jede Spielart des Todes kennt, soll ihm alles über das Konservieren von Verstorbenen erzählen. Es geht um Leopolds neuen Fall: Im Kunsthistorischen Museum wurde ein Sarkophag mit einer Leiche gefunden. Doch es handelt sich nicht um eine jahrtausendealte Mumie. Der Tote ist ein berühmter Professor für Ägyptologie, dessen Leichnam erst vor Kurzem nach altem Ritus präpariert wurde. Schnell wird spekuliert, der Professor sei einem uralten Fluch zum Opfer gefallen. Doch weder Rothmayer noch von Herzfeldt glauben an eine übersinnliche Erklärung. Sie sind sich sicher: Es war Mord!

Wiens charmantestes Ermittlerduo ist wieder im Einsatz.

"Oliver Pötzsch ist ein begnadeter Geschichtenerzähler" Krimi-Couch

Wir verlosen 100 Exemplare.

Buchdetails

Autor:in

© Frank Bauer

Oliver Pötzsch

Oliver Pötzsch, Jahrgang 1970, arbeitete nach dem Studium zunächst als Journalist und Filmautor beim Bayerischen Rundfunk. Heute lebt er als Autor mit seiner Familie in München. Seine historischen Romane haben ihn weit über die Grenzen Deutschlands bekannt gemacht: Die Bände der "Henkerstochter"-Serie sind internationale Bestseller und wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

Details

Verlag Ullstein
Genre Krimi
Erscheinungstermin 31.03.22
Seitenanzahl 496
ISBN 9783864931949
ISBN (E-book) 9783843726702
Preis 16,99 €
Preis (E-book) 13,99 €
Format (E-book) Mobi, ePub

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags