Cover für Die Verlobten des Winters
Eine Welt, in der nichts ist, wie es scheint: Der Auftakt zu einer großen Saga

Die Verlobten des Winters

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (628)

Band Eins der Spiegelreisenden-Saga

Auf einundzwanzig großen und unzähligen kleinen Archen, von der keine der anderen gleicht, haben die Menschen ein neues Zuhause gefunden, nachdem die Welt in Stücke zerbrochen ist. Auf der Arche Anima wächst Ophelia, zurückhaltend und tollpatschig, inmitten ihrer Großfamilie auf und kümmert sich mit Hingabe um das Erbe ihrer Ahnen. Ihre besonderen Fähigkeiten machen sie zu einer außergewöhnlichen jungen Frau – sie kann Gegenstände ›lesen‹ und durch Spiegel reisen. Ihr ruhiges Leben ändert sich schlagartig, als ihr eines Tages Unheilvolles verkündet wird: Ausgerechnet die schüchterne Ophelia soll auf die eisige Arche des Pols ziehen, um dort den adligen Thorn zu heiraten …

Begleitet Die Spiegelreisende in Die Verlobten des Winters, dem ersten Band von Christelle Dabos’ vierteiliger Saga, auf ihrem Abenteuer durch die atemberaubende Welt der Archen und Familienclans mit ihren magischen Fähigkeiten und tödlichen Intrigen!

»Diese Saga steht Harry Potter in nichts nach. Eine abenteuerliche Reise durch sagenhafte Welten!« Elle

Buchdetails

Autor

Thumb
© Catherine Hélie, Éditions Gallimard

Christelle Dabos

: Christelle Dabos wurde 1980 an der Côte d’Azur geboren und zog nach ihrem Studium nach Belgien, wo sie als Bibliothekarin arbeitete. Als Dabos 2007 an Krebs erkrankte, begann sie zu schreiben. Bereits bevor sie 2013 den Jugendbuchwettbewerb des französischen Verlags Gallimard Jeunesse gewann, veröffentlichte sie erste Auszüge ihrer Saga Die Spiegelreisende im Internet. Der erste Band der vierteiligen Serie, Die Verlobten des Winters, erschien im selben Jahr in Frankreich und wurde zum internationalen Bestseller. Seitdem sind zwei weitere Bände der Spiegelreisenden erschienen. Derzeit arbeitet Christelle Dabos am Abschluss der Tetralogie.

Details

Verlag Insel
Genre Jugendliteratur
Erscheinungstermin 11.03.19
Seitenanzahl 535
ISBN 978-3-458-17792-0
Preis 18,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags