Cover für H. Rosenfeldt:

H. Rosenfeldt:

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (459)

Ganz in der Nähe ist Kriminalpsychologe Sebastian Bergman damit beschäftigt, sein Elternhaus zu verkaufen. Seit er bei einem tragischen Unglück Frau und Tochter verlor, hat er nicht mehr gearbeitet. Stattdessen stürzt er sich in eine Affäre nach der anderen und genießt es, vor aller Welt das Ekelpaket zu geben.Kommissar Torkel Höglund ermittelt im Mordfall Roger. Er ist überrascht, als er vor Ort auf seinen alten Freund Bergman trifft – umso mehr, als der ihm bei den Ermittlungen helfen will. Höglunds Team ist alles andere als begeistert, doch bald ist der hochintelligente Bergman unverzichtbar. Denn hinter den Mauern der Eliteschule tun sich Abgründe auf. Und fast jeder dort hat etwas zu verbergen ...

Buchdetails

Autor

Thumb

M. Hjorth/Rosenfeldt

Michael Hjorth, geboren 1963, ist ein erfolgreicher TV-Produzent, Regisseur und Drehbuchautor. Er schrieb u.a. Drehbücher für die Verfilmungen der Romane von Henning Mankell. Hans Rosenfeldt, Jahrgang 1964, ist Drehbuchautor und in Schweden ein bekannter Radio- und Fernsehmoderator. «Der Mann, der kein Mörder war», ihr gemeinsames Romandebüt, ist Auftakt einer Reihe um den Kriminalpsychologen Sebastian Bergman, die vom schwedischen Fernsehen in Kooperation mit dem ZDF verfilmt wird.\
 Copyright Autorenfoto: © Cato Lein

Details

Verlag Rowohlt Polaris
Genre Krimi
Erscheinungstermin 01.11.11
Seitenanzahl 592
ISBN 978-3-86252-019-0

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags