Cover für Ludwig und das Nashorn

Eine philosophische Gute-Nacht-Geschichte

Ludwig und das Nashorn

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (212)
Print

»Da ist ein Nashorn in meinem Zimmer!«, behauptet Ludwig. Sein Vater glaubt das nicht. In Ludwigs Zimmer KANN kein Nashorn sein. Es ist viel zu klein für ein Nashorn. Doch Ludwig zeigt seinem Vater, dass etwas da sein kann, auch wenn man es gerade nicht sieht.
Ludwig Wittgenstein hat dieses philosophische Problem mit seinem Professor Bertrand Russell diskutiert. Es ist die Grundlage für Noemi Schneiders humorvolle Gute-Nacht-Geschichte für angehende Philosophinnen und Philosophen. Das Berliner Duo GOLDEN COSMOS, das mit seinem charakteristischen Siebdruckstil für internationale Magazine arbeitet, illustriert nun zum ersten Mal ein Bilderbuch.

Um im Lostopf für eines von 30 Exemplaren zu landen, beantworte uns in deinem Leseeindruck bitte folgende Frage: Welchem kleinen Philosoph/welcher kleinen Philosophin in deinem Leben würde die Geschichte von Ludwig und dem Nashorn in seinem Zimmer besonders gut gefallen?

Buchdetails

Autor:innen

© Christiane Schmidt

Noemi Schneider

Noemi Schneider wurde in München geboren. Sie studierte Publizistik und Regie in München. Sie schreibt für Erwachsene und Kinder und arbeitet als freie Kulturjournalistin für Film, Funk und Print. Ihre Kurzgeschichten und Essays wurden mehrfach ausgezeichnet.

© Magali Fuhs-Balster

GOLDEN COSMOS

GOLDEN COSMOS sind Doris Freigofas and Daniel Dolz. Das freischaffende Künstler– und Illustratorenduo lebt in Berlin. Doris Freigofas ist in Dresden geboren. Sie studierte an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Daniel Dolz wurde in Erfurt geboren. Er studierte an der Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin und erwarb den Master of Arts an der Kunsthochschule Berlin Weißensee.
GOLDEN COSMOS illustrieren regelmäßig für »The New Yorker« , »The New York Times« , »Washington Post« , »Die Zeit« und andere Medien weltweit.

Details

Verlag Nord Süd
Lesealter Ab 4 Jahren
Erscheinungstermin 16.02.23
Seitenanzahl 40
ISBN 978-3-314-10631-6
Preis 18,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags