Cover für Totenmesse

Totenmesse

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern Leerer Stern (547)
Print

Cilla Hjelm betritt um 10.39 Uhr die Bank im vornehmen Stockholmer Viertel Östermalm. Hätte sie geahnt, was ihr bevorsteht, sie hätte einen anderen Tag für ihren Besuch gewählt. Um genau 10.40 brüllen die Maschinengewehre der zwei Maskierten los, Glas splittert, und Cilla presst ihr Gesicht flach auf den Mamorboden. Was aussieht wie ein brutaler Banküberfall, entpuppt sich bald als etwas sehr viel Ernsteres, Weitreichenderes: Die beiden russischen Bankräuber, mit denen das A-Team um Kerstin Holm und Cillas Exmann Paul Hjelm verhandelt, sind nicht auf das Geld aus. Denn plötzlich sind sie verschwunden, und ihre Spur führt bis nach Berlin und Wolgograd, bis in die Zeit des Kalten Kriegs und der Jagd nach einer wertvollen chemischen Formel, für die viele Leute über Leichen gehen würden.

Mehr zum Buch und zum Autor unter: www.arnedahl.de Mit großem Leser-Gewinnspiel!

Buchdetails

Autor

Arne Dahl

Arne Dahl, Jahrgang 1963, hat mit seinen Fällen um die Stockholmer A-Gruppe eine der weltweit erfolgreichsten Kriminalserien geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über eine Million Bücher. Sein Thriller-Quartett um die Opcop-Gruppe wurde ebenfalls zum Bestseller. »Sieben minus eins« ist der Beginn einer neuen Serie um das Ermittlerduo Berger und Blom, die ihm in Schweden bei Publikum und Kritikern höchste Anerkennung eingetragen hat und sich auf Anhieb an die Spitze der Bestsellerliste setzte.

Autorenfoto © Sara Arnald

Details

Verlag Piper
Genre Krimi
Erscheinungstermin 27.02.00
Seitenanzahl 416
ISBN 978-3-492-05018-0

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags