Cover für Die Geschichte der getrennten Wege
Endlich wieder #FerranteFever! Band 3 der Neapolitanischen Saga ist da.

Die Geschichte der getrennten Wege

Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern (0)

Es sind die turbulenten siebziger Jahre und die beiden Kindheitsfreundinnen Elena und Lila inzwischen erwachsene Frauen. Lila ist Mutter geworden und hat sich befreit und alles hingeworfen – den Wohlstand, ihre Ehe, ihren neuen Namen – und arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Fabrik. Elena hat ihr altes neapolitanisches Viertel hinter sich gelassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Ganze Welten trennen die Freundinnen im dritten Teil von Elena Ferrantes Neapolitanischer Saga, doch gerade in diesen schwierigen Jahren sind sie füreinander da, die Nähe, die sie verbindet, scheint unverbrüchlich. Würde da nur nicht die langjährige Konkurrenz um einen bestimmten Mann immer deutlicher zutage treten …

Pressestimmen:

»Das beste Porträt einer Frauenfreundschaft in der gesamten modernen Literatur.« The New York Times

»Ferrante ist der Hammer!« Elif Batuman

»Hier wird europäische Geschichte zum ersten Mal im großen Stil als weibliche Nahgeschichte erzählt. Ein epochales literaturgeschichtliches Ereignis ...« Iris Radisch, DIE ZEIT

Buchtrailer

Zur Facebook-Seite der neapolitanischen Saga

Elena-Ferrante-Newsletter mit Gewinnspiel

Buchdetails

Verrate uns Deine Meinung

Autor

Placeholder author

Elena Ferrante

Schon mit dem Erscheinen ihres Debütromans im Jahr 1992 hat sich Elena Ferrante für die Anonymität entschieden. Neapolitanische Saga – bestehend aus den vier Bänden "Meine geniale Freundin", "Die Geschichte eines neuen Namens", "Die Geschichte der getrennten Wege" und "Die Geschichte des verlorenen Kindes" – ist ein Weltbestseller. Karin Krieger überträgt das Werk ins Deutsche.

Details

Verlag Suhrkamp
Genre Literatur
Erscheinungstermin 28.08.17
Seitenanzahl 540
ISBN 978-3-518-42575-6
Preis 24,00 €

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags