Suhrkamp

Der Suhrkamp Verlag verlegt keine Bücher, sondern Autoren – was paradox klingt, verweist auf das Prinzip, dass es dem Verlag nicht nur um das einzelne Buch geht, sondern um die literarische oder wissenschaftliche Gesamtphysiognomie seiner Autoren. Das Programm des Suhrkamp Verlags beruht somit auf zwei Publikationspfeilern: Die Literatur und die Wissenschaft. Neben »klassischen Autoren« wie Hermann Broch, Ödön von Horváth und Robert Walser steht junge deutschsprachige Literatur im Mittelpunkt der Jahresprogramme. Darüber hinaus setzt der Verlag weitere Schwerpunkte bei der Übersetzung internationaler Literatur, der Lyrik, der dramatischen Literatur, den Briefwechseln, Biographien, Essays und Werkausgaben. Seit 2009 ergänzt außerdem die neue Reihe der Kriminalromane im suhrkamp taschenbuch das Verlagsprogramm. Deutsche Erstausgaben und Originalausgaben, erstklassig übersetzt, erscheinen im Monatstakt - von international bis regional, vom Thriller bis zum klassischen Whodunit, von zart bis hart.
→ zur Suhrkamp Facebookseite
→ zur Suhrkamp Krimi Facebookseite

Bücher von Suhrkamp

Seiten