Cover für Eine kurze Liste meiner Probleme

Zwei Schwestern, drei Tanten und ein Todesfall – willkommen im Leben von Cressida Catterberg!

Eine kurze Liste meiner Probleme

(Mutter nicht mitgezählt)

Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern (0)
E-Book Print

Cressidas Probleme lassen sich schnell aufzählen: zu wenig Geld, zu viele Dates, zu viele anstrengende Familienmitglieder. Dazu noch Mika, der One-Night-Stand ihrer Mitbewohnerin, der sich in ihrer WG einquartiert hat. Ganz oben auf der Liste steht allerdings Cressis Mutter Eveline. Genauer gesagt deren Beerdigung und letzter Wunsch: Ihre Asche soll illegalerweise im Englischen Garten verstreut werden, außerdem hat sie Cressi auch noch ein altes Bistro hinterlassen. Kein Wunder, dass Cressi ständig ihren Therapeuten, Herrn Lindholm, anrufen muss. Ihr Leben ist ein einziger Notfall! Aber womöglich könnte Mika ihr dabei helfen, das Leben und ihr Herz in den Griff zu bekommen ...

Wir verlosen 100 Exemplare.

Buchdetails

Verrate uns Deine Meinung

Autor:in

© Juliane Zitzlsperger

Mimi Steinfeld

Mimi Steinfeld ist das Pseudonym für Beate Teresa Hanika, geboren 1976 in Regensburg. Für ihre Jugendbücher wurde sie u.a. mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Bei btb erschienen ihre Romane »Das Marillenmädchen«, das in sechs Sprachen übersetzt wurde, und »Vom Ende eines langen Sommers«. Zusammen mit ihrer Schwester Susanne Hanika bildet sie das Autorenduo Kristy und Tabita Lee Spencer, das bereits zahlreiche Fantasy-Romane verfasst hat. »Eine kurze Liste meiner Probleme (Mutter nicht mitgezählt)« ist ihr erstes Werk als Mimi Steinfeld. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Regensburg.

Details

Verlag Goldmann
Genre Liebesroman
Erscheinungstermin 14.02.22
Seitenanzahl 352
ISBN 978-3-442-49170-4
ISBN (E-book) 978-3-641-26823-7
Preis 10,00 €
Preis (E-book) 9,99 €
Format (E-book) Mobi, ePub

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags