Cover für Gesammelte Werke

Feinfühlig und klug erzählt Lydia Sandgren von einer besonderen Freundschaft und einer besonderen Liebe – und setzt nicht zuletzt der
Liebe zur Literatur ein Denkmal.

Gesammelte Werke

Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern (0)
Print

»Ein herausragendes Debüt und eine Hommage an das Lesen, die Literatur, die Kultur, die Sprache und das Schreiben.« Borås Tidning

Der Göteborger Verleger Martin Berg steckt in einer Krise: Die Verlagsgeschäfte stocken, Martins Frau Cecilia ist Jahre zuvor spurlos aus seinem Leben verschwunden, sein großes Romanprojekt liegt unvollendet in der Schublade und seine Freundschaft zu dem gefeierten Künstler Gustav Becker scheint endgültig erkaltet. Während Martin in Erinnerungen an seine Studienzeit in der Göteborger und Pariser Bohème versinkt, blickt seine Tochter Rakel an jeder Straßenecke in die Augen ihrer verschwundenen Mutter, deren Porträt das Plakat einer großen Gustav-Becker-Retrospektive ziert. Als Rakel glaubt, Cecilia in dem Roman eines Berliner Schriftstellers wiederzuerkennen, scheint es an der Zeit, den Schatten, der über ihrer Familie liegt, endlich zu vertreiben.

Wir verlosen 50 Exemplare.

Buchdetails

Verrate uns Deine Meinung

Autor:in

© Emelie Asplund

Lydia Sandgren

Lydia Sandgren, geboren 1987, studierte Psychologie, Literaturwissenschaften und Philosophie in Göteborg, wo sie als praktizierende Psychologin noch heute lebt. Mit Anfang zwanzig begann sie, Gesammelte Werke zu schreiben. Nun, knapp zehn Jahre später, erobert ihr Debütroman die Herzen von Presse und Publikum im Sturm.

Details

Verlag mare
Genre Literatur
Erscheinungstermin 12.10.21
Seitenanzahl 912
ISBN 978-3-86648-661-4
Preis 28,00 €

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags