Cover für Ich hätte es wissen müssen
Ein kurzer Post auf Facebook, eine einzige Nacht verändert Toris Leben

Ich hätte es wissen müssen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (364)

Der Anrufer heißt Andy und behauptet, Tori rein zufällig angerufen zu haben. Andy bittet Tori, ihm einen einzigen Grund zu nennen, warum er sich nicht das Leben nehmen soll. Ausgerechnet Tori! Sie, die beschuldigt wird, mit ihren Posts auf Facebook einen Mitschüler in den Freitod getrieben zu haben. Will Andy sie nur vorführen? Aber was, wenn er die Wahrheit sagt? Wenn er wirklich seine große Liebe verloren hat? Und nun mit seinem Wagen an der Klippe steht, bereit, sich hinunterzustürzen? Tori muss etwas einfallen, und zwar schnell!

Empfohlen ab 13 Jahren

Buchdetails

Autor

Thumb

Tom Leveen

Tom Leveen ist künstlerischer Leiter und Mitgründer von Chyro Arts Venue, einem Kunstraum, der darstellenden und bildenden Künstlern Auftrittsmöglichkeiten bietet. Seit 1988 organisierte er Ausstellungen, Konzerte und Events und führte in mehr als 30 Stücken Regie. Inzwischen ist er hauptsächlich Schriftsteller. Leveen stammt aus Arizona und lebt dort mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn. Nach seinem Debüt „Party“ (2013) ist „Ich hätte es wissen müssen“ sein zweites Jugendbuch bei Hanser.

Details

Verlag Hanser
Genre Jugendliteratur
Erscheinungstermin 27.07.15
Seitenanzahl 208
ISBN 978-3-446-24931-8

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags