Cover für Tee mit Buddha

Tee mit Buddha

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern (451)

Eigentlich wollte Michaela Vieser in Tokio studieren, stattdessen landet sie in einem buddhistischen Kloster im Süden des Landes. Als erste westliche Person darf sie an der Spiritualität und Tradition dieses Klosters teilhaben. Sie singt und betet mit den Mönchen, wird in die Geheimnisse der Teezeremonie, des Schwertkampfs und der Kalligrafie eingeweiht. Sei es der Bergasket oder der Karaoke singende Zen-Mönch – die Begegnung mit faszinierenden Menschen offenbart ihr das Land hinter dem Lächeln. Eine emotionale Reise zur gelebten Spiritualität Japans, realistisch, mit Sinn für Details und einer gehörigen Portion Selbstironie erzählt. Witzig, tiefsinnig, persönlich: eine Entdeckungsreise in eine andere Welt, die uns in all ihrer Fremdheit im Innersten berührt.

Buchdetails

Autor

Thumb

Michaela Vieser

Michaela Vieser, geb. 1972, kehrte nach ihrem Jahr im Kloster zurück nach London, um dort an der SOAS ihr Studium der Japanologie und der Asiatischen Kunstgeschichte abzuschließen. Danach zog es sie wieder nach Japan, wo sie an der Tohoku Universität forschte. Später entwickelte sie u. a. als Produzentin in einem Tokioter Medienunternehmen neue Formate für junge Japaner und schrieb das Drehbuch zu einem preisgekrönten Dokumentarfilm. Zurück in Deutschland gründete sie mit Freunden eine authentische Ramen-Nudelsuppenküche und das driftingfriends-Projekt. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Berlin, übersetzt japanische Filme und schreibt.

Details

Verlag Pendo
Genre Sachbuch
Erscheinungstermin 07.04.00
Seitenanzahl 304
ISBN 978-3-86612-210-9

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags