Cover für Verlangen
Wie lieben und sich selbst treu bleiben?

Verlangen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (305)
Print

Fest steht: Eine junge Frau heiratet ihre Jugendliebe. Fest steht: Kurz darauf läuft sie ihrem Mann bei Nacht und Nebel davon. Sie nimmt alle ihre Tagebücher mit. Diese Frau bin ich. Diese Nacht ist jetzt. Alles, was davor und danach kommt, ist erfunden.

‹Verlangen› ist die freimütige Geschichte einer jungen Frau, die von zu Hause flieht, weil sie jahrelang vor sich selbst geflohen ist. Sie handelt davon, wie überwältigend die erste Liebe ist – bis sie einen einengt. Und davon, ob es in jeder Liebesgeschichte letztlich um Betrug geht.

Buchdetails

Autor

© © Willemieke Kars

Bregje Hofstede

Jahrgang 1988, studierte Kunstgeschichte und Romanistik. Ihr Debüt ›Der Himmel über Paris‹ wurde auf Anhieb für mehrere bedeutende Literaturpreise nominiert, mit ›Drift‹ (›Verlangen‹) stand sie auf der Shortlist des Libris Literatuur Prijs 2019. Als Journalistin ist sie für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften tätig, u.a. schreibt sie eine feministische Kolumne für De Correspondent.

Details

Verlag Oktaven
Genre Literatur
Erscheinungstermin 13.10.20
Seitenanzahl 431
ISBN 978-3-7725-3019-7
Preis 24,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags