Cover für Wir in drei Worten
Damals. Heute. Morgen.

Wir in drei Worten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (427)

Doch in der Nacht vor der Abschlussfeier ist etwas passiert. Seitdem haben sie sich nicht mehr gesehen. Zehn Jahre und 781 erfolglose Google-Suchen später stehen sie sich unerwartet gegenüber. Alles ist wieder wie früher. Und doch ist es ganz anders. Ben ist verheiratet, und Rachel hat sich gerade von ihrem Verlobten getrennt.

Buchdetails

Autor

Thumb
© Ruth Rose

Mhairi McFarlane

Mhairi McFarlane, 1976 in Schottland geboren, trägt ihre Haare seit ihrer Kindheit als Bob und musste sich daher nie Gedanken über ihre Frisur machen. Somit konnte sie sich mit anderen gesellschaftlich spannenden Themen beschäftigen wie der Frage, warum der Schokoladenhersteller Cadbury eigentlich keine ganz normale Schokolade produziert. Die Nachfrage wäre sicherlich da. Wenn sie sich nicht mit solch komplizierten Themen rumschlägt, sitzt sie am Schreibtisch und verfasst Romane – wobei sie die Ablenkung durch Netflix- und Twitter ganz gut im Griff hat. Schließlich hat Mhairi bislang vier Romane geschrieben: »Wir in drei Worten«, »Vielleicht mag ich dich morgen«, »Es muss wohl an dir liegen« und »Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt« – allesamt eroberten sie nicht nur die Herzen der Leserinnen, sondern stürmten sofort nach Erscheinen die SPIEGEL-Bestsellercharts. Nun erscheint endlich das lang ersehnte neue Buch »Sowas kann auch nur mir passieren«. Mhairi lebt mit Mann und Katze in Nottingham.

Details

Verlag Knaur
Genre Literatur
Erscheinungstermin 01.10.13
Seitenanzahl 496
ISBN 9783426514535

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags