Cover für Requiem

Ein Requiem für Unschuld und Unglück

Requiem

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (245)
Print

Ein Geständnis, dessen Wahrhaftigkeit bis heute zweifelhaft ist. McNamee spürt einem Geschehen nach, das nie eindeutig geklärt wurde. Sein Interesse gilt ebenso der Aufdeckung eines spektakulären Justizirrtums wie der Anatomie einer Gesellschaft, die einen solchen Irrtum erst möglich macht. Halb Fallstudie, halb Fiktion, ist dies eine Expedition in ein menschliches und soziales Drama.
Ein verstörender roman noir von düsterer Brillanz und eindringlicher sprachlicher Schönheit

Buchdetails

Autor:in

Eoin McNamee

Eoin McNamee, 1961 im irischen Kilkeel geboren. Er studierte Jura, bevor er als Schriftsteller tätig wurde. Eion McNamee veröffentlichte mehrere Romane und machte sich mit seiner raffinierten Verknüpfung von Fakten und Fiktion einen Namen. Sein Roman ›The Blue Tango‹ (2001) war für den Booker Prize, den wichtigsten britischen Literaturpreis nominiert. Nach Stationen in London, Dublin und New York lebt Eoin McNamee heute in Sligo an der Westküste Irlands.

Details

Verlag dtv premium
Genre Literatur
Erscheinungstermin 01.12.12
Seitenanzahl 340
ISBN 978342324916

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags