Cover für XY

XY

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern Leerer Stern (408)
Print

Im verschneiten Wald nahe des Bergdorfs San Giuda werden die Leichen von elf Touristen gefunden. Die Autopsie der Leichen offenbart etwas Unfassbares: elf Leichen, elf Todesursachen. Mord und Selbstmord, Krebs und Herzinfarkt. Ein Opfer scheint dem Biss eines Haifisches erlegen zu sein. Nichts passt zusammen. Während die Behörden die unerklärlichen Details der Tragödie vertuschen, versuchen der Priester Don Ermete und die Psychologin Giovanna, das Rätsel zu lösen. Ihre Ermittlungen führen den Leser auf eine philosophische Reise in die Grenzgebiete unseres Verstandes.

Buchdetails

Autor:in

© Ilaria Magliocchetti Lombi/contrasto/laif

Sandro Veronesi

Sandro Veronesi wurde 1959 in Florenz geboren und lebt heute in Rom. 2006 wurde er für seinen später von Nanni Moretti verfilmten Roman Stilles Chaos zum ersten und 2020 für Der Kolibri zum zweiten Mal mit dem Premio Strega ausgezeichnet. Auf Deutsch erschienen zuletzt 2011 – XY (2014) und Fluchtwege (2016).

Details

Verlag Klett-Cotta
Genre Literatur
Erscheinungstermin 24.08.11
Seitenanzahl 380
ISBN 978-3-608-93960-6

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags