Cover für Das Liebesspiel

Das Liebesspiel

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern Leerer Stern (342)

1957: Jane Weld ist elf Jahre alt, als ihr Vater Luce verschwindet. Niemand in ihrer kleinen Stadt in Neuengland weiß, was mit ihm geschehen ist, bis man drei Jahre später in einer Kiesgrube seinen Schädel mit einem Einschussloch findet. Es geht das Gerücht, der Ehemann von Luce’ Geliebter Ada habe ihn aus Eifersucht getötet.

Fast ein halbes Jahrhundert später ist Jane noch immer auf der Suche nach der Wahrheit. Besondere Brisanz bekommt diese Suche, weil sich Janes Tochter Marne unerwartet in einen von Adas Söhnen verliebt hat. Während sich die beiden jungen Leute näherkommen, treffen sich Jane und Ada jeden Freitag zur einer Partie Scrabble, die sich zu einem Katz-und-Maus-Spiel um die unausgesprochenen Worte und streng gehüteten Geheimnisse des Ortes entwickelt. Die letzte Partie der beiden Frauen gerät zu einem Ringen – um die Antwort auf die Frage, wie viel Wahrheit die Liebe erträgt.

Buchdetails

Autor

Thumb

Dawn Tripp

Dawn Tripp, geboren 1969, legt mit Das Liebesspiel ihren lang erwarteten dritten Roman vor. Gleich mit ihrem ersten Werk Mondgischt hat sie sich in die Herzen ihrer Leser geschrieben: »Ein Buch für lange, stille Herbstabende« (Elke Heidenreich). Für ihren zweiten Roman Wasserzeit wurde sie mit dem Massachusetts Book Award ausgezeichnet. Dawn Tripp lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Westport Point.\
© Jack Tripp

Details

Verlag Arche
Genre Literatur
Erscheinungstermin 23.04.12
Seitenanzahl 320
ISBN 978 3 7160 2663 2

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags