Cover für Die ungeheuerliche Einsamkeit......

Die ungeheuerliche Einsamkeit......

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern Leerer Stern (442)

Ist Maxwell ein Versager? Er weiß es nicht. Aber zur Arbeit ist er schon seit einem halben Jahr nicht mehr gegangen, und sein Bekanntenkreis scheint im Laufe seines Lebens irgendwie immer mehr zu schrumpfen: Seine Frau hat ihn verlassen und die Tochter mitgenommen, und der Kontakt zu den Freunden von früher ist eingeschlafen. Kein Wunder, dass er sich nach Gemeinschaft sehnt… Ob es da so eine gute Idee ist, sich allein im Auto auf einen Roadtrip quer durch Großbritannien zu begeben? Aber das seltsame Jobangebot, das ihm sein ehemaliger Kollege Trevor unterbreitet, klingt zu verlockend: Um eine neue Produktlinie umweltfreundlicher Zahnbürsten zu bewerben, soll Maxwell ans andere Ende des Königreichs fahren und dort – passend zum Slogan „Keine kommt weiter!“ – vor laufender Kamera die Zahnbürsten anbieten. So macht er sich zusammen mit Emma, seinem freundlichen Navigationsgerät, auf den Weg. Allerdings nimmt er es mit der Anweisung, der kürzesten Route zu folgen, nicht so genau, und so beginnt eine Reise, die Maxwell nicht nur quer über die britische Insel führt, sondern auch in die dunkelsten Ecken seiner Vergangenheit.

Eine vergnügliche Tour de Force durch die Befindlichkeiten unserer Zeit, von einem der Stars der Londoner Literaturszene.

Buchdetails

Autor

Thumb

Jonathan Coe

Jonathan Coe wurde 1961 in Birmingham geboren. Für seine Bücher wurde er u.a. mit dem John Llewellyn Rhys Prize, dem Prix du Meilleur Livre Étranger und dem Prix Médicis Étranger ausgezeichnet. Zwei seiner bisher acht Romane wurden verfilmt. Zuletzt erschien bei DVA "Der Regen, bevor er fällt" (2009). Jonathan Coe lebt heute mit seiner Familie in London.\
Copyright: Sophie Bassouls

Details

Verlag DVA
Genre Literatur
Erscheinungstermin 09.11.10
Seitenanzahl 416
ISBN 978-3-421-04484-6

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags