Rezensionen zu Das Verschwinden der Stephanie Mailer

melody1973
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
27.05.2020 – 15:03

Sehr gut gelesen

Es ist der 30. Juli 1994 in Orphea, ein warmer Sommerabend an der amerikanischen Ostküste: An...

buchstabenmaus
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
24.07.2019 – 07:56

Tolles Buch!

Meine Rezension zu "Das Verschwinden der Stephanie Mailer" Klappentext: Es ist der 30. Juli...

omami
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
17.07.2019 – 16:18

Spannung pur

Joel Dickers Roman über das Verschwinden der Stephanie Mailer ist sein drittes Buch. Er...

das_leben_lesen
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
03.07.2019 – 19:49

Super!

Besser als "Die Wahrheit über Harry Quebert". Ein Roman, der anfangs etwas zäh ist, mich nach...

lese-mama
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
25.06.2019 – 19:17

Langatmig

Zum Buch: Es ist der 30. Juli 1994 in Orphea, ein warmer Sommerabend an der amerikanischen...

toxicas
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
25.06.2019 – 02:10

Komplexer Plot

Es ist mir selten so schwer gefallen, meine Gedanken in Worte zu fassen. Ich habe das Buch...

coala
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
24.06.2019 – 12:01

Packend und intensiv

Joel Dicker hat es wieder geschafft wie kein anderer die idyllischen Hamptons in einen Schauplatz...

gruen
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
15.06.2019 – 09:45

Längen springen

Nachdem ich vorab einige Seiten gelesen hatte, war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Mein erster...

knorki
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
03.06.2019 – 10:25

Was wirklich geschah...

Inhalt: Orphea, 30. Juli 1994: Der Bürgermeister und seine Familie sowie eine unbeteiligte...

Stift

Hast Du's auch schon gelesen?

Seiten