Rezensionen zu Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

tiazz
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
02.03.2019 – 22:39

Zauberhaft

Lilly Lindner ist ein Phänomen. Sie ist ein außergewöhnliches Schreibtalent. Nun hat sie ihr...

thefloorshow
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
01.08.2017 – 10:25

Ungewöhnlich

In diesem Buch geht es um die junge Phoebe, die ihrer magersüchtigen Schwester April Briefe...

fuchskind
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
01.02.2017 – 14:03

Rührend..

Phoebe und April. Zwei Schwestern, die eine krank und in der Klinik, die andere Zuhause und...

nadinini
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
27.01.2017 – 20:46

Sehr bewegend

Anfangs brauchte ich etwas Zeit um mich einzufinden und daran zu gewöhnen, dass das ganze Buch...

sanandbooks
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
09.01.2017 – 18:53

Magersucht

April leidet unter Magersucht und liegt deswegen in der Klinik. Phoebe vermisst ihre große...

lesefieber kati
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
01.06.2016 – 18:06

Aufwühlend

Meine Zusammenfassung: Die kleine 9-jährige Phoebe versucht die Krankheit ihrer 16-jährigen...

tamaru
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
21.11.2015 – 17:46

Phoebe und April

Phoebe und April sind Schwestern aber sie leben nicht mehr zusammen unter einem Dach. Denn April...

zhunami
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
06.07.2015 – 16:58

Am Ende richtig gut

Mit der ersten Hälfte des Buches habe ich mich wirklich schwer getan. Alles ist in Briefform...

wildcat
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
15.06.2015 – 16:51

Sehr bewegend

Rückentext & Klappentext: "Und wenn dann ein neuer Frühling kommt, mit einem neuen April, dann...

Stift

Hast Du's auch schon gelesen?

Seiten