Rezensionen zu Die Verlorenen

syndala
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
07.07.2021 – 14:33

Gemischte Gefühle

Die Protagonistin Bess Bright gibt zu Beginn der Handlung ihr neugeborenes Kind im Foundling...

rinoa
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
27.05.2021 – 10:33

Stimmungsvoll und packend

London, 1754: Vor sechs Jahren musste Bess Bright ihre Tochter Clara am Tag ihrer Geburt ins...

dartmaus
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
20.05.2021 – 14:31

Zwei Frauen

Inhalt: London 1754: Die junge Bess Bright, die in bitterer Armut, im Schlamm und Dreck des...

gisel
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
03.05.2021 – 22:32

Eher seicht geraten...

London 1754. Bess Bright musste ihre neugeborene Tochter Clara ins Waisenhaus geben, weil sie...

lesefrosch85
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
11.04.2021 – 14:46

Toll!

Das Cover ist ein Traum. Auf mich wirkt es wunderschön und verträumt. Allerdings hat der Käfig...

linaw
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
09.04.2021 – 10:12

Walknochen

Auf dieses Buch habe ich mich sehr lange gefreut, da mir direkt das wunderschöne Cover ins Auge...

audrey
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
08.04.2021 – 09:38

Schicksal zweier Frauen

London 1754 die junge, ledige Bess muss aus Mangel an finanziellen Mitteln ihre neugeborene...

igela
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
06.04.2021 – 16:57

Berührend!

Bess Bright ist erst 18 Jahre alt, als sie eine kleine Tochter zur Welt bringt. Im Jahre 1947,...

dreaming
Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
04.04.2021 – 18:08

Drei Schicksale

Die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen und war absolut originell. Die Idee war etwas...

Stift

Hast Du's auch schon gelesen?

Seiten